Frühstück mit Poppeditzje

Frühstück

Heute haben wir für euch mal wieder einen morgendlichen Speiseplan für eine Woche: 5 unterschiedliche leckere Frühstücksideen, die allen Familienmitgliedern schmecken! 

Was ist Euer Lieblingsfrühstück?

Frühstück am Montag: „Versteckter-Spinat-Smoothie“

Ihr braucht

  • 1-2 Bananen
  • Tiefkühl-Heidelbeeren – 2 Handvoll
  • Tiefkühl-Spinat (oder frisch!) – 1 Handvoll
  • Granatapfelkerne – 1 Handvoll
  • beliebiger Pflanzenmilch

Zubereitung

Alle Zutaten in den Mixer geben und mit der Pflanzenmilch auffüllen (z.B. Mandel oder Soja, angereichert mit Calcium – 1 Glas enthält genauso viel davon wie 1 Glas Kuhmilch)

TIPP für den extra Omega-3-Fettsäuren-Kick: Lein- oder Chiasamen (1 EL)

Dienstag: Protein Power Overnight Oats

Overnight Oats

Ihr braucht

  • Haferflocken
  • Sojamilch
  • gehackte Mandeln
  • Chiasamen
  • geschrotete Leinsamen
  • Himbeeren

Zubereitung

Haferflocken mit Sojamilch über Nacht im Kphlschrank stehen lassen. Am nächsten Tag noch Sojajoghurt , gehackte Mandeln, Chiasamen/geschrotete Leinsamen und Himbeeren dazugeben.

Mittwoch: Muffins

Apfelmuffins

AM TAG VORHER VORBEREITEN! (Rezept nach @breifreibaby)

Ihr braucht

  • 50 ml Rapsöl
  • 160 g Joghurt, natur oder griechischer
  • 2 Eier
  • 3 Äpfel
  • Zimt, Vanille
  • 225 g Mehl (am besten Vollkorn)
  • 2 TL Weinstein-Backpulver

Zubereitung

Den Backofen auf 170°C Umluft vorheizen. Die Äpfel waschen.

Einen Apfel kleinschneiden und zu Apfelmus weichkochen lassen. Einen Apfel in kleine Stückchen schneiden und den dritten Apfel grob reiben.

In einer Rührschüssel das Öl und den Joghurt mit den Eiern schaumig schlagen und das abgekühlte Apfelmus dazu geben. Zügig das Mehl mit Backpulver, Zimt und Vanille dazurühren und zum Schluss die Apfelstückchen sowie den geriebenen Apfel unterheben.

Nun den Teig in Papierförmchen oder kalt ausgespülte Silikonform füllen. Alternativ ein Muffinblech fetten, mit Backpapier oder Papierförmchen auslegen. Den Teig einfüllen und alles auf einem Rost auf mittlerer Schiene backen lassen. Je nach Größe sind die Muffins nach 20 bis 30 Minuten fertig.

Donnerstag: Toastbrot mit Nussmus und Avocado

Toastbrot mit Nussmus und Avocado

Ihr braucht

  • Vollkorntoast
  • Nussmus
  • Avocado

Zubereitung

Vollkorntoast mit Nussmus bestreichen und in Streifen schneiden, Avocado in Streifen schneiden – FERTIG!

Freitag: Mango Lassi

Mango Lassi

Ihr braucht

  • 2 Mangos
  • 1 Becher Naturjoghurt (oder Sojaghurt)

Zubereitung

Alles in den pürierer geben und fertig.

Welches Rezept werdet Ihr als erstes für Eure Poppeditzje ausprobieren?

Teile diesen Post:

weitere Posts: